[31] Laufen: Frechener Frühlingslauf (5,0km)

Am 03. Mai 2015 war es wieder soweit! Der Frechener Frühlingslauf war angesagt. Dieses ist einer der drei offiziellen Läufe, die ich 2015 in meinen Zielen mit mir verabredet hatte. Am Morgen ging es mit dem Fahrrad rüber nach Frechen, wo mich direkt ein „freundlicher“ Polizist darauf ansprach, dass in der Fußgängerzone nicht zu fahren ist. Diesen Rat habe ich dankend angenommen! Einen guten Abstellplatz für das Rad habe ich direkt von dem Rathauseingang gefunden. Das Rad und den Rucksack habe ich direkt dort am Radständer mit den Schloss gesichert – etwas später ist mir dann aufgefallen, dass ich den Schlüssel im Schloss stecken lassen hatte. Das mach nicht wirklich Sinn! 20150503_095752_1Dann schnell zum Zelt in dem ich meine Startungerlagen und das T-Shirt abholen konnte! Das ging schnell – viel voller war die Schlange auf der anderen Seite, bei der sich die angestellt hatten, die sich für den Lauf nach oder ummelden wollten.  Danach noch die Startnummer 1655 an dem T-Shirt befestigt und bald danach ging es auch schon los. Das heutige Ziel war a) eine Laufzeit unter 30 Minuten zu erreichen und somit über 10km/h zu liegen und nicht im letzten Drittel der Läufer zu landen!

Beide Ziele konnte ich erreichen. Mit einer Netto-Laufzeit von 28:56 war ich unter der 30min-Grenze geblieben und als 185er der 286 männlichen Teilnehmer bin ich im mittleren Drittel gelandet. Also ein voller Erfolg! 🙂

Hier sind einige Bilder von dem Lauftag in Frechen, der wieder ein Erlebnis für mich war. Zwar gab es dieses Mal in Anschluss nur ein „Früh-Sport“ und kein Bierchen aber dafür war das Lauferlebnis gut. In diesem Jahr konnte ich einingen temporäre Mitläufer davonlaufen.

   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.